Donnerstag, 23. Februar 2012

Auch Prien für Tarifvertrag

Beschäftigte der Jugendherberge Prien unterstützen Forderung nach Tarifvertrag

Die Beschäftigten der Jugendherberge Prien haben sich am 22.2.2012 im Rahmen des Aktionstages der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft – ver.di über die Vorteile eines einheitlichen Tarifvertrages informiert, mit dem für das Jugendherbergswerk Bayern (DJH) einheitliche Arbeitsbedingungen und eine 
angemessene Bezahlung erreicht werden soll.

Rainer Wessely, Geschäftsführer von ver.di Rosenheim, verwies darauf, dass die Einkommen bei den Beschäftigten des DJH unterhalb des Branchenniveaus liegen und Zuschläge für Arbeiten zu ungünstigen Zeiten überhaupt nicht gezahlt werden.

Die Beschäftigten waren sich einig, dass nur ein Tarifvertrag einheitliche Bedingungen in einer Branche schaffen kann und unterstützen deshalb mit ihrer Aktion die Forderung nach einem Tarifvertrag für das DJH.

Kommentare:

  1. Prima! Glückwunsch! Wir werden immer mehr!

    AntwortenLöschen
  2. Danke an alle, die für den Tarifvertrag aufstehen.
    Meinen Respekt habt ihr!!!

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Dank für Euren Einsatz,
    Gemeinsam schaffen wir es!

    AntwortenLöschen
  4. Der Dehner-Blog wünscht Euch viel Erfolg mit Eurem neuen Blog.
    Wir kämpfen auch um den Tarifvertrag.

    AntwortenLöschen
  5. "Gemeinschaft erleben" Jetzt ist es Zeit dafür. Danke an alle die mitmachen.

    AntwortenLöschen
  6. Ganz grosse Klasse und grosser Respekt an Euch alle!!!
    => Zusammen sind wir stark! <= Gemeinschaft erleben....Wir kämpfen für einen Tarifvertrag!

    AntwortenLöschen
  7. Karl-Heinz Reisgis28. Februar 2012 um 16:51

    In einem newsletter drückt der Arbeitgeber seine Wertschätzung für seine Mitarbeiter aus. Durch einen Tarifvertrag würde er seine Wertschätzung beweisen!

    AntwortenLöschen

Anonymes kommentieren wieder möglich!